Pflanzen sind wie Menschen und Tiere Lebewesen.

Lebewesen, ohne die es für uns auf diesem Planeten kein Leben gäbe.

 

 

Es gibt unterschiedliche Pflanzenarten wie z.B

 

Laubgehölze: dazu gehören z.B. alle Ziergehölze, Sträucher, aber auch unsere Obstbäume.

 

Stauden: zu Ihnen gehören, alle mehrjährige und einjährige  Pflanzen wie Kräuter, Zwiebel und Knollenstauden, Wasserpflanzen, Beetstauden.

 

Nadelgehölze: zu den bekanntesten Nadelgehölzen gehört wohl die Tanne, Kiefer und Fichte aber auch alle Koniferen wie Eibe, Thuja, Wacholder und Zypressen und die Eibe.

 

Kletterpflanzen: wie Efeu, Clematis, Kletterrosen, Wilder Wein und Kletterobst, wie Kiwi und Trauben.

 

Zimmerpflanzen: Grün und auch Blühpflanzen in unseren Wohungen

 

Exoten in unseren Gärten

 

Gemüse und Salate: knackig und Gesund

 

Ich werde Euch etwas zu diesen Pflanzen erzählen, den so können Sie ein besseres Verständnis zu den Pflanzen

bekommen und viel mehr Freude an Ihnen haben.

 

Standort: Licht und Schatten

 

Nahrung (Dünger) und Wasserbedarf von Pflanzen

 

Auch das Thema Erde wird nicht zu kurz kommen, den das ist das Element wo unsere Pflanzen wachsen.

 

Ein ganz wichtiges Thema wird auch der Pflanzenschutz und Krankheiten werden.

 

 

 

Sollte einmal die ein oder andere Pflanze nicht anwachsen wollen kann es verschiedene Ursachen haben z.B.

ungeeignet Witterungsverhältnisse, falscher Standort, Krankheiten, Bakterien oder andere Lebewesen die der Pflanze schaden zufügen, aber auch das Kleinklima was zwischen Pflanze zu Pflanze oder an einer Mauer anders ist als an

einen anderen Standort